19. Oktober: Öffentliches Kolloquium zur ev. Stadtkirche Bad Arolsen

Am 19. Oktober lädt die TU Dortmund – Institut für Kunst und Materielle Kultur – und das Museum Bad Arolsen in Zusammenarbeit mit der Ev. Martin Luther Gemeinde – Bad Arolsen und dem Waldeckischen Geschichtsverein zu einem öffentlichen Kolloquium über die evangelische Stadtkirche Bad Arolsen
in das Bernhard-von-Haller-Haus (Kirchplatz 3) ein.
Das Kolloquium beginnt um 9.00 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Teilnahme nur an einzelnen Vorträgen ist möglich.

Programm:
9.00 Uhr: Begrüßung Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil, Einführung Dr. Birgit Kümmel und PD Dr. Esther Meier

9.15 Uhr: Arolsen – Planstadt oder kontextuelle Architektur
Prof. Dr. Holger Gräf (HLGL, Marburg)

10.00 Uhr: Die Stadtkirche von Bad Arolsen und der evangelische Kirchenbau des 18. Jahrhunderts. Eine Einordnung
Dr. Kathrin Ellwardt (Karlsruhe)

10:45 Uhr: Kaffeepause

11.15 Uhr: Kanzelaltar: Ein Balanceakt zwischen Predigt und Sakrament
PD Dr. Esther Meier (TU Dortmund/GNM Nürnberg)

12.00 Uhr: Sakrales Ausstattungsstück und Herrschaftszeichen – die Orgel in der Bad Arolser Stadtkirche
Dr. Bernhard Buchstab (Denkmalpflegeamt, Marburg)

12.45 Uhr: Mittagspause

14.30 Uhr: Frühklassizismus im Kirchenraum: die Schreinerarbeiten des J. W. Kaulbach für die Arolser Stadtkirche
Dr. Thomas Dann (Detmold)

15.15 Uhr: Christian Daniel Rauchs Skulpturengruppe »Glaube, Liebe, Hoffnung«
Dr. Birgit Kümmel (Museum Bad Arolsen)

16.00 Uhr: »Mit Gott für König und Vaterland« – Kriegerehrung im Gotteshaus am Beispiel der ev. Stadtkirche in Bad Arolsen
Dr. Bettina von Andrian (Kassel)

16.45 Uhr: Schlusswort

„So ein Zirkus“

Unter diesem Motto feiert die Martin Luther Gemeinde – Bad Arolsen am Sonntag, 26. Mai 2019, um 10:00 Uhr einen Gottesdienst im Zirkuszelt auf dem Gelände des Bathildisheimes in der Bathildisstraße 7 in Helsen. Seit vielen Jahren besucht der Mitmachzirkus „Manegentraum“ die Karl-Preising-Schule, um gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen der Valentin Grundschule Helsen im Rahmen einer Projektwoche ein vielfältiges Zirkusprogramm auf die Beine zu stellen. Zur Tradition wurde in dieser Zeit auch der Zirkusgottesdienst, der gemeinsam mit der Zirkusfamilie und der Helser Kirchengemeinde gefeiert wurde. In diesem Jahr lädt die neu gegründete Martin Luther Gemeinde zusammen mit Mitarbeiterinnen der Karl-Preising-Schule zum gemeinsamen Zirkusgottesdienst ein.

Karwoche und Ostern feiern

Unsere Kirche ist ein Ort der Begegnung mit Gott. Sie lädt ein zur Stille und zum Atem holen mitten im Alltag. Dazu soll die Woche in der Karwoche Gelegenheit geben.

 

Am Gründonnerstag, 18. April,
feiern wir um 18.00 Uhr ein Tischabendmahl im Haller Haus (Kirchplatz 3) und um 20.00 die Nacht der verlöschenden Lichter in der Segenskapelle auf dem Gelände des Bathildisheims.

Am Karfreitag, 19. April,
Bad Arolsen:
10.00 Gottesdienst (Hoos-Vermeil)
15.00 Andacht zur Todesstunde Jesu (Hoos-Vermeil)
Helsen:
9.30 Abendmahlsgottesdienst (Hebrank, Kirche)
Wetterburg:
11.15 Gottesdienst (Hoos-Vermeil)

 

Das Osterfest, 21. April,
beginnt mit der Feier der Osternacht um 5.00 Uhr in der Helser Kirche. Im Anschluss sind Sie herzlich zum Osterfrühstück ins Luther-Haus eingeladen.

Bad Arolsen
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Lueg)

Wetterburg:
11.15 Abendmahlsgottesdienst (Lueg)

Ostermontag, 22. April,
Bad Arolsen:
10.00 Gottesdienst (Hoos-Vermeil)
Helsen:
9.30 Gottesdienst (Hebrank, Kirche)

3. April: Frauen-Kino-Abend

Die Frauenarbeit im Kirchenkreis zeigt den Spielfilm „Frauen haben die Wahl!“ am 3. April um 19.30 Uhr im Bernhard-von-Haller-Haus (Kirchplatz 3). Der Spielfilm zeigt den Kampf für das Frauenwahlrecht. Der Eintritt ist frei.

Weltgebetstag am 1. März

Kommt, alles ist bereit! So laden Frauen aus Slowenien am 1. März 2019 zum Weltgebetstagsgottesdienst ein. Das kleine Land grenzt an Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien. Es ist ein wunderschönes Land zwischen Adria und Alpen mit ca. zwei Millionen Einwohnern. Erst seit 1991 ist es ein unabhängiger Staat und seit 2004 Mitglied in der EU. Knapp 60% der Bevölkerung sind katholisch. Slowenische Frauen verschiedener Konfessionen haben die Gottesdienstordnung erarbeitet. Das Gleichnis vom Festmahl aus Lukas 14 steht im Mittelpunkt. „Kommt, alles ist bereit!” Es ist noch Platz , sagen sie uns– besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. In Slowenien haben sie Erfahrungen damit: über Jahrhunderte war es Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Diese brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen. Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt.

Zu den Gottesdiensten in Bad Arolsen laden Katholikinnen, Baptistinnen, Frauen aus der Freien Evangelischen Gemeinde und der evangelischen Kirchengemeinde ein, und zwar am Freitag, 1. März, um 10.15 Uhr im Helenenheim mit anschließendem Mittagessen und um 19 Uhr in der Stadtkirche mit anschließendem Zusammensein im Bernhard von Haller-Haus (Kirchplatz 3).

Gemeindeadvent am 9. Dezember

Mit der Adventsmusik in der Stadtkirche beginnt um 15 Uhr der Gemeindeadventsonntag.
Die Chöre der Kirchengemeinde gestalten die traditionelle Adventsmusik in der Stadtkirche. Anschließend sind Zuhörende und die Mitwirkenden zum Kaffeetrinken und Basteln ins Bernhard-von-Hallerhaus eingeladen.

Goldene Konfirmation 2018

Zum Fest der Goldenen Konfirmation trafen sich am Sonntag, 21. Oktober 2018, 35 ehemalige Konfirmandinnen und Konfirmanden, die vor 50 oder 51 Jahren in ev. Stadtkirche konfirmiert wurden. Den Festgottesdienst gestaltete am Sonntag Pfarrer Uwe K. Hoos-Vermeil und dem Flöten-Ensemble unter Leitung von Jan Knobbe. Anschließend ging es zum gemeinsamen Mittagessen in das Restaurant „Schlossgarten“. Bei einem Spaziergang durch die Stadt und bei Kaffee und Kuchen wurden Erinnerungen an die gemeinsame Konfirmandenzeit in Arolsen ausgetauscht.

23. September: Gemeindefest in Helsen

Das erste gemeinsame Gemeindefest der neuen Martin Luther Gemeinde – Bad Arolsen wird am 23. September auf dem Aussiedlerhof Becker, auf dem inzwischen die Firma Simon ihre Brunnen produziert, stattfinden. Der Hof liegt außerhalb der Ortslage Helsen links an der B 252, wenn Sie von Helsen in Richtung Schmillinghausen bzw. Rhoden fahren.
Zum Erntedank wird uns das Thema „Wasser“ beschäftigen. Wir lassen unsere dabei von der Jahreslosung 2018 leiten: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

Ablauf:
10:30 Gottesdienst
anschließend Mittagessen
Außenaktionen:
(Spiele rund ums Wasser / Informationen zu Brot für die Welt / Wasserfilter der Uni Kassel / Eine-Welt-Gruppe/ Kaffeetrinken
Liedersingen und Segen

Bischofswahl – Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Das bedeutet: Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck sucht eine neue Bischöfin oder einen neuen Bischof.

Diese Suche erfolgt in einem umfassenden Beteiligungsprozess aller Kirchenmitglieder der Landeskirche. Um geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu finden und sie der Synode vorzuschlagen, wurde der Nominierungsausschuss unter Vorsitz des Präses der Landessynode, Dr. Thomas Dittmann, einberufen.

Als Mitglied unserer Landeskirche sind Sie eingeladen, diesem Ausschuss einen Vorschlag zu unterbreiten. Vorgeschlagen werden kann eine Pfarrerin oder ein Pfarrer unserer Landeskirche sowie Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Dienst einer weiteren Landeskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland stehen.

Aus den eingegangenen Vorschlägen hat der Nominierungsausschuss in der Regel mindestens zwei, höchstens drei Kandidatinnen und Kandidaten auszuwählen, um sie der Synode auf der Frühjahrstagung 2019 (9. bis 11. Mai 2019) zur Wahl vorzuschlagen.

Bitte richten Sie Ihren Vorschlag schriftlich bis zum 31. August 2018 an den Vorsitzenden des Nominierungsausschusses unter folgender Anschrift:

Herrn Präses
Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann
Vorsitzender des Nominierungsausschusses
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

31.10. Reformationstag

Am 31.10. ist Reformationstag. Wir feiern um 10 Uhr in der Ev. Stadtkirche einen Predigtgottesdienst mit Pfr. Hoos-Vermeil und dem Flötenensemble.
Um 18 Uhr beginnt die Arolser Kirchennacht.
Geplant ist hier ein Podiumsgespräch mit Gästen aus Kirche
und Gesellschaft sowie die Präsentation der Ergebnisse der
Projektwoche der Christian-Rauch-Schule zum Thema Reformation.
In der Pause gegen 19.00 Uhr können sie sich auf dem Kirchplatz
mit heißer Suppe und Getränken stärken
um dann den Abend mit Gesprächen und Musik in der Kirche
ausklingen zu lassen.