Sommerkonzerte in der Evangelischen Stadtkirche

Sommerkonzerte beginnen mit Gospelsounds Bad Arolsen. Am Mittwoch, 28. Juni, 20 Uhr, eröffnet der Ökumenische Gospelchor Joy&Glory die Reihe der Sommerkonzerte in der Stadtkirche. Mit dabei ist wieder die Rainbow Jazzband aus Kassel. Mit einem Set aus neu arrangierten Gospels wird das Konzert eröffnet. Die Band, mit 5 Bläsern üppig besetzt, trägt Jazz-Standarts vor, bevor als Höhepunkt ein Medley für Chor, Solisten und Band aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ erklingt. Die „Sommerkonzerte 2017“ lösen die Musikalischen Vespern ab. Ort, Zeit und der freie Eintritt bleiben wie in den zurückliegenden Jahren bestehen. Es geht also, jeweils mittwochs 20 Uhr weiter… Weiterlesen..

Noeske-Orgel der Stadtkirche auf CD

Kirchenmusikerin Rita Knobbe hat ein Portrait der Bad Arolser Noeske-Orgel auf CD aufgenommen. Der von dem renommierten Label „Ambiente-Audio“ produzierte Tonträger vereint virtuose deutsche und französische Orgelmusik der Barockzeit, der Romantik und der klassischen Moderne. Mit Werken von Bach, Buxtehude, Couperin und Sweelinck sowie dem Romantiker Felix Mendelssohn-Bartholdy und einem Stück von Olivier Messiaen wird die Aufnahme sowohl der klanglichen Vielfalt der Orgel als auch der hervorragenden Akustik der Stadtkirche gerecht. Die Aufnahme wurde Anfang März von Tonmeister Toms Spogis vorgenommen und anschließend im Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde produziert. Sie ist für 15 € im Gemeindebüro, anlässlich von Gottesdiensten und… Weiterlesen..

Konfirmation am 30. April

Am 30. April wurden in der Ev. Stadtkirche durch Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil konfirmiert: Dylan Apel, Daniel Bat, German Fedorenko, Xenia Gapic, Dominik Heidt, Dana Heinze, Kai Huckschlag, Florian Krüger, Emma Luckey,  Paul Müller, Charlotte Neuse, Theresa Scaffidi Muta, Jan-Philip Schelp, Carl Luis Stracke, Marcel Thielemann, Linus Uhl, Eva-Sophie Wetekam, Lennard Wölker Weiterlesen..

Weihnachten und Jahreswechsel

Wir laden Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten 24. Dezember: Heiliger Abend 14.30 Krabbelgottesdienst (Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil) 16.00 Familiengottesdienst (Pfr. Gerhard Lueg) 18.00 Christvesper (Pfr. Gerhard Lueg) 22.30 Christmette (Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil) 25. Dezember: 1. Feiertag 10.00 Abendmahlsgottesdienst mit der Kantorei (Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil)  26. Dezember: 2. Feiertag 10.00 Gottesdienst (Pfr. Gerhard Lueg) 31. Dezember: Silvester 18.00 Gottesdienst mit dem 3. Teil von Bachs Weihnachtsoratorium (Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil) 1. Januar: Neujahr 14.00 Gottesdienst zur Gemeindefusion in der Helser Kirche und anschließendem Neujahrsempfang Weiterlesen..

Mozart Requiem am 20. November

Am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr werden in der Stadtkirche Mozarts Requiem und die Sinfonie Nr. 40 musiziert. Die Solisten Christina Wieland (Karlsruhe), Anne-Kristin Zschunke (Berlin), Sebastian Lipp (Luzern) und Jonathan de la Paz Zaens (Berlin) singen mit dem Kammerchor Jubilate und der Kreiskantorei Twiste-Eisenberg zusammen. Die Begleitung übernimmt in bewährter Form wieder das Barockorchester L´Arco aus Hannover. Im ersten Teil des Konzertes lässt sich das Orchester mit Mozarts berühmter 40. Sinfonie g-moll hören. Die Leitung hat Jan Knobbe. Christina Wieland war Finalistin des Bundeswettbewerbs Gesang in Berlin. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit ist sie an CD-Produktionen beteiligt. 2013 war… Weiterlesen..

31. Oktober: Bad Arolser Kirchennacht

Unter dem Motto „Knall und bunt“ werden wir am Montag, den 31. Oktober 2016, die 2. Bad Arolser Kirchennacht feiern. Nicht nur mit einem lauten Knall beim Blitzeinschlag in der Nähe von Stotterheim begann Luthers Suche nach einem gnädigen Gott, er selbst ließ es laut krachen mit seinem Bekenntnis vor dem Kaiser und der neuen Bibelübersetzung. Daraus entstand ein buntes, neues Glaubensleben der sogenannten Protestanten, die lange brauchten, bis sie  in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sich auf ihre Gemeinsamkeiten besonnen haben. Dann bleibt noch das „und“, das wir in dieser Nacht erforschen wollen. „Und“ was kommt  in der Zukunft… Weiterlesen..

2. Oktober: Tafelfest zum 10jährigen Bestehen der Bad Arolser Tafel

Bedürftige mit Lebensmitteln unterstützen, aber den in Not geratenen Menschen auch zuhören und für sie da sein – das ist seit 10 Jahren das Anliegen der Bad Arolser Tafel, die im Mai 2006 auf Initiative der christlichen Gemeinden in der Stadt gegründet wurde. Der Start war holprig, anfangs gab es nur wenige Spenden. Doch heute geben viele Bäckereien und Geschäfte aus der Region Lebensmittel an die Tafel ab. Dazu kommen kleinere und größere Spenden von Privatleuten, Service-Clubs, einer Stiftung und Vereinen. Allen Spenderinnen und Spendern ist es zu verdanken, dass die Bad Arolser Tafel heute 250 Erwachsene und 100 Kinder… Weiterlesen..

5. Oktober: After-Work-Treff: „Arme habt ihr allezeit“, wo bleibt die Gerechtigkeit?

After-Work-Treff, 5. Oktober von 19.00 – ca. 21.30 Uhr, im Haller Haus, Kirchplatz 3, Sie sind herzlich eingeladen zum: Begegnen, gemeinsam Essen, Austausch mit anderen Menschen, Vertiefen eines Themas „Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade“, so formulierte vor gut zweihundert Jahren Johann Heinrich Pestalozzi. Die Diakonie ist der Wohlfahrtsverband der Kirchen. Haben wir Frieden gemacht mit dem Sozialstaat? Lassen wir uns durch unsere Dienste und Angebote vor den Karren eines sich immer mehr aus der Verantwortung zurückziehenden Systems spannen? Besonders die Tafeln stehen im Dilemma zwischen Armutslinderung und Armutsverfestigung. Diese Zwischenstellung ist kaum aufzulösen, vielleicht ist… Weiterlesen..

18. September: Diakoniegottesdienst und 5 Jahre „badz“

 Vor 5 Jahren wurden in der alten Post (Rathausstr. 2) die Türen des „badz“ geöffnet, des Bad Arolser Diakoniezentrums! Seitdem gibt es Montag bis Freitag von 9.00 -16.00 Uhr oder nach Vereinbarung (Tel.: 05691/6238970) kostenlose Beratungsangebote, die vom Waldeckschen Diakonissenhaus.Sophienheim, dem Bathildisheim, dem Diakonischen Werk Waldeck-Frankenberg, Punkt e.V. und der Bürgerinitiative „Wir für uns“ angeboten werden. Mehrere diakonische Anbieter sind unter einem Dach vereint, um den Menschen, die Hilfe brauchen, diese auf dem schnellsten Weg zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit der Einrichtungen untereinander ist dabei ein wesentlicher Teil der Arbeit und funktioniert seit 5 Jahren gut. Das soll am 18. September… Weiterlesen..

Goldene Konfirmation am 4. September 2016 Erinnerung an Einsegnung vor 50 Jahren

Zum Fest der Goldenen Konfirmation trafen sich am Sonntag 25 ehemalige Konfirmandinnen und Konfirmanden, die 1965 und 1966 von Pfarrer Schüttler konfirmiert worden waren. Den Festgottesdienst gestalteten am Sonntag Pfarrer Uwe K. Hoos-Vermeil und der Gospelchor „Joy and Glory“ unter Leitung von Jan Knobbe. Anschließend ging es in das Restaurant „Schlossgarten“. Nach einem Spaziergang durch die Stadt und einem Besuch des Museums Historicum 20 wurden bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen an die gemeinsame Konfirmandenzeit ausgetauscht. Weiterlesen..